Wir haben bei der Wahl des Kreistages mit 13,59 Prozent der abgegebenen Stimmen unser bisher bestes Ergebnis erzielt. Wir verbesserten uns um 6,76 Prozentpunkte, was nahezu einer Verdopplung der Wähler*innenstimmen entspricht. Damit konnten wir GRÜNE das Europawahlergebnis des Jahres 2019 (16,00 Prozent) annähernd stabilisieren.
„Das ist ein Riesenerfolg. Wir danken allen unseren Wähler*innen für ihr Vertrauen in uns und in grüne Ziele“, sagt Stefan Schütte, GRÜNER Kreisverbandssprecher. „Wir möchten weiter unsere Mitgliederbasis vergrößern, um so immer mehr Menschen in unsere politische Arbeit einzubinden.“
Spitzenkandidatin Anna Katharina Baulmann, die auch als Landratskandidatin ins Rennen ging, freut sich ebenfalls über das Ergebnis: „Wir wollen mehr Transparent in die Kreispolitik bringen„, betont sie. „Eine gute Gesundheitsversorgung für alle und konsequenter Klimaschutz werden weiter ganz oben auf unserer Agenda stehen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel