Die Zukunft im Blick – Annika Neumeister ist neue Grüne Kreisvorsitzende

Klare Zeichen in Richtung Zukunft setzten die Grünen Mitglieder im HSK gleich in mehrfacher Hinsicht bei ihrer Mitgliederversammlung.

IMG_2344Im Rahmen von Nachwahlen zum Kreisvorstand wurde Annika Neumeister, 27jährige Lehrerin aus Arnsberg, einstimmig zur Kreisvorsitzenden gewählt. Als Schwerpunkt benannte sie die Bildungspolitik und die Weiterentwicklung des Grünen Kreisverbands.

Gemeinsam mit Matthias Scheidt (24, Vorsitzender, links) und Uwe Schwanke (Kassierer, rechts) bildet sie für die nächsten zwei Jahre die Spitze des 11-köpfigen Vorstandsteams, in das auch Jonathan Wiegers (16, Arnsberg, vorn) für die Grüne Jugend nachgewählt wurde.

Dem Grünen Kreisvorstand gehören zudem an: Anna-Janina Raab (Meschede), Jürgen Meyer (Schmallenberg), Roswitha Böhm (Olsberg), Stefan Wilmer (Marsberg), Fritz Arendt-Quandt (Sundern), Antonius Vollmer (Meschede), Thomas Wälter (Arnsberg).

IMG_2337

 

 

Mit Blumen und einem grünen Schal für die Wintermonate dankte Matthias Scheidt der langjährigen Vorsitzenden Sabine Vogel im Namen der Grünen Mitglieder für ihr großes Engagement in den vergangenen Jahren.

In ihre Amtszeit fielen nicht nur mehrere erfolgreiche Wahlen wie zuletzt die Kreistagswahl. Es konnte dank ihres Engagements auch gemeinsam mit dem Bezirksverband und der Kreistagsfraktion eine Grüne Geschäftsstelle in der Mescheder Innenstadt eingerichtet werden.

Als Schwerpunkt des Abends formulierten die Mitglieder Ziele der nächsten zwei Jahre für die Grüne Arbeit im Kreis. Ein Bericht hierzu folgt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel