Jan Ovelgönne, Annalena Baerbock, Jürgen Meyer.

Ein enkeltauglicher Parteitag

Liebe Annalena, lieber Robert, herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl als Parteivorsitzende! Danke an Jürgen Meyer aus Schmallenberg und Annika Neumeister aus Arnsberg, die unseren Kreisverband als gewählte Delegierte großartig vertreten haben. Wir brauchen keine Jahrespläne, in denen Klimaschutzziele formuliert und dann verpasst werden, sondern sofort wirksame Maßnahmen, um den CO2-Ausstoß deutschlandweit wirksam zu begrenzen. Wir begrüßen ausdrücklich die Forderung der Bundesgrünen, die Art des Wirtschaftens und die Messung des Wohlstandes in Deutschland auch nach ökologischen Kriterien auszurichten. Die Art des Wirtschaftens mit starrem Blick auf Steigerung des Bruttosozialproduktes mit immer mehr Ressourcenverbrauch ist nicht enkeltauglich und muss reformiert werden. Nur CO2-arme Produktionsprozesse haben eine Zukunft. Und klimabewusstes Wirtschaften und eine gute Lebensqualität schließen sich nicht aus.

Jürgen Meyer und unser Europakandidat aus Arnsberg, Jan Ovelgönne, gratulierten Annalena Baerbock persönlich zur Wiederwahl und bedankten sich für die hervorragende Arbeit der vergangenen zwei Jahre (siehe Foto). Für das Hochsauerland waren außerdem Verena Verspohl (NRW-Landesvorstand, OV Arnsberg), Stefan Schütte (KV-Sprecher) und Jörg Rostek (KV-Geschäftsführer) auf dem Parteitag unterwegs. Alle Beschlüsse des Parteitages sind hier zu finden!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel