GRÜNE wünschen sich unbürokratische und zügige Hilfe für die Unternehmen im HSK

In der Corona-Krise gilt es konstruktive Vorschläge zu machen. Deshalb wünschen sich die GRÜNEN unbürokratische finanzielle Hilfe für die Unternehmen im Hochsauerland. Gastronomiebetriebe, Hotel- und Kleingewerbe, der Einzelhandel, Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen und Kunstschaffende und viele mehr, sind seit der Corona-Krise in einer existenziellen Notlage. Diese Hilfe sollte nicht nur unbürokratische, sondern auch in eine direkte Kommunikationsstrategie eingebunden sein, damit die Gelder schnell ankommen, wo sie gebraucht werden.
„Es geht in der aktuellen Situation nicht nur darum, Wirtschaftshilfe zu leisten, sondern auch dafür zu sorgen, dass die Menschen sie schnell und unbürokratisch abrufen können. Sie brauchen jetzt Hilfe und nicht in ein paar Wochen oder Monaten“, sagt Antonius Vollmer, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im HSK.
Hotline einrichten
Direkte Kommunikation und Beratung bei der Abrufung der Finanzhilfe sind für die GRÜNEN dringend erforderlich. Deshalb hat die GRÜNE Kreistagsfraktion per Antrag, die Kreisverwaltung aufgefordert, eine Sonder-Hotline für betroffene Kleinunternehmer*innen und Selbstständige im Hochsauerland einzurichten.
Finanzhilfe 
Ebenso hat die GRÜNE Fraktion beantragt, dringend und schnell zu prüfen, ob nicht auch der Hochsauerlandkreis einen Hilfsfonds für Betroffene zusammenstellen kann, damit Betroffene finanziellen Engpässe überbrücken können. 
Auf Landesebene schnell handeln 
Die Landesregierung hat angemeldet, einen NRW-Rettungsschirm mit 25 Mrd. Euro Volumen für Unternehmen aufzuspannen. Die GRÜNEN schließen sich der Forderung der GRÜNEN NRW-Landtagsfraktion an, dass das Antragsverfahren der Förder- und Bürgschaftsbanken beschleunigt werden muss.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel