Kreiswahlprogramm 2014 – „Verkehr und Infrastruktur“

Aus unserem GRÜNEN Kreiswahlprogramm 2014 stellen wir hier den Teil „Verkehr und Infrastruktur“ vor:

Kreiswahlprogramm Verkehr und Infrastruktur„Der ÖPNV und Schienennahverkehr sollen durch sinnvolle Nahverkehrssysteme wie Bürgerbusse, Park and Ride, optimale Vernetzung und ökologische Verkehrsmittel verbessert werden. Wir möchten ein kreisweites Sozialticket einführen.

Der Güterverkehr auf der Schiene soll stärker ausgebaut werden. Wir setzen uns für den Erhalt der Zweigleisigkeit der Oberen Ruhrtalbahn ein. Dabei darf die Möglichkeit der Elektrifizierung der Strecke nicht außer Acht gelassen werden.

Das kreisweite Radwegenetz muss weiter verbessert werden. Dies auch im Hinblick auf die zunehmende Nutzung von E-Bikes. Die Serviceangebote und Informationsmöglichkeiten für Radtouristen sollen erweitert werden.

Großprojekte wie die Erweiterung der A 46 Hemer-Neheim lehnen wir ab. Der Erhalt unserer Straßen-Infrastruktur muss Vorrang haben vor teuren Neubauten.

Heimische Firmen sind auf den Ausbau eines schnellen Breitbandnetzes angewiesen. Diese Infrastruktur müssen wir ihnen bieten, damit das Sauerland nicht den Anschluss an die Welt verliert. Wir setzen uns zudem für kostenlose WLAN-Hot-Spots ein.“

Grün wählen

Damit wir diese Ziele und vieles mehr erreichen können, brauchen wir starke GRÜNE im Kreistag.
Deshalb am 25. Mai: GRÜNE wählen!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel